Warum SUP Angeln der ganzen Familie Spaß macht

Paddel Boards sind heutzutage gut, wenn man Wellen reiten und sein Abendessen fangen will. Stell dir vor wie viele Fische du angeln könntest, wenn sie nicht erwarten, dass du auftauchst. Keinen Motor, kein Kielwasser und keine Tiefen Voraussetzung heißen, dass du viiieeel mehr Fische angeln kannst. Wenn deine Familie in den Hochsommer Trott geraten ist, ist SUP Angeln deine Antwort.
Keine Erfahrung? Kein Problem. Das iRocker Team ist hier und hat alles was du wissen musst, bevor du das erste mal angelst. Außerdem tauchen wir noch tiefer in die SUP Angelwelt, für die Angler unter euch die schon mehr Erfahrung haben.

Eine erfolgreiche Angeltour beginnt mit der richtigen Ausrüstung

Frag jeden, der irgendwas über das Angeln weiß – du wirst keinen Fisch fangen, wenn du den richtigen Köder nicht hast. Es ist wichtig, dass du die Art von Wasser in der du bist und die Art der Fische in der Gegend identifizierst, egal ob du dich falsche Köder oder Köderfische entscheidest.
Nachdem du den richtigen Köder ausgewählt und deine Lieblingsrute aus der Garage geholt hast, ist es an der Zeit, dein Board mit den Notwendigkeiten auszustatten. Klar, wenn du nur die Standardausrüstung und eine gute Angelrute hast, wirst du einen guten Tag haben. Aber so wie bei den meisten Sportarten ist SUP Angeln am besten, wenn du besondere Ausrüstung hast.

Denk darüber nach. Du wirst wahrscheinlich einen Ort brauchen, wo du die Fische die du geangelt hast lagern kannst, richtig? Verwende eine iRocker Kühltasche um deine Köderfische und Fänge zu lagern und sie stundenlang kühl zu halten.
Du wirst auf jeden Fall auch einen Rutenhalter wollen. Wenn du mit mehreren Angelruten arbeitest oder einfach mal eine Pause brauchst, ein Rutenhalter wird dein bester Freund sein.
iRocker Angelzubehör lassen sich leicht auf alle iRocker und BLACKFIN Boards montieren. Jeder Quadratmeter der Boards wird gebaut um das SUP Erlebnis zu verbessern. Von dem Alligator Bodenhaftungspads zum leichten aber schwimmfähigen Material, sind die iRocker Board perfekt für einen gelegentlichen Tag am Wasser.

Fähigkeiten für Salzwasser und Süßwasser

Jedes Element deiner Angelerfahrung wird von dem Wasser, das du erforschst, abhängen. Süßwasser, Brackwasser und Salzwasser locken jeweils verschiedene Unterwasserarten an. Den besten Rat, den wir dir geben können, ist dass du viel nachliest bevor du auf dein Board steigst.
Sprich mit den Menschen, die im örtlichen Angelgeschäft arbeiten und folge ein paar Angelblogs im Internet. Richtiges Forschen kann auf längere Zeit viel Zeit und Geld sparen. Ob du es glaubst oder nicht, Angeln muss kein teures Hobby sein, wenn du es richtig machst.
Viele Genies haben im Internet innovative Wege gefunden, ob das meiste aus ihrem SUP beim Angeln zu machen. Weniger Fläche bedeutet nicht unbedingt weniger Fische. Ein paar einfache Tricks können dir helfen deiner Ausrüstung verschiedene Zwecke zu geben und das beste aus deinem Erlebnis zu machen.
Wenn du Salzwasser am liebsten hast, wirst du dir deine Fakten merken wollen. Erstens ist es eine gute Idee, wenn du dir ansiehst, wie und wann die Gezeiten in deinem Ort stattfinden. Die Bewegung des Wassers stimmt nicht immer mit Ebbe und Flut überein, vor allem bei Kanälen und Buchten. Seekarten sind ein weiteres wichtiges Mittel für jeden Angler.
Süßwasser Angeln ist nicht genau das Gegenteil von Salzwasser Angeln, aber es wird eine andere Strategie benötigt. Süßwasser Angeln kann mit dem Mond, der Sonne und den Wettermuster verfolgt werden, ähnlich wie bei den Seekarten. Fische verhalten sich an einem sonnigen Tag anders, als an einem grauen Morgen, also ist es wichtig die Auswirkung des Wetter auf das Unterwasserleben zu verstehen.

Kontrolliere dein Board um den Fang zu machen

Dein Board im Wasser unter Kontrolle zu halten ist viel schwieriger wenn du noch eine Angelrute und einen Angelkasten mit dabei hst. Alles was du brauchst, ist ein Seil um deinen erfolgreichen SUP Angeltag zu versichern.
Dein Board sichern: Binde ein 2.5m langes Seil um deine Hüfte und befestige das andere Ende an dein iRocker. So kannst du dein Board einfach im Auge behalten wenn du durch das Wasser watest.
Dein Paddel sichern: Mache eine kleine Schlaufe auf beiden Enden eines 1m langen Seils und wickel es um deine Hüfte. Lege eine Schlaufe in die andere und lass dein Paddel von deiner Hüfte aus auf dem Board liegen. Wenn du ständig dein Paddel aufhebst und wieder hinlegst, wirst du schnell müde werden (und die Fische verjagen).

Teile ein Bild von deinem fangfrischen Fisch vom SUP Angeln

Von der ganzen Ausrüstung, die du am Wasser mit hast, kannst du deine Kamera nicht vergessen! Mach ein paar Fotos von deinem SUP Angelerfolg und teile sie mit dem iRocker Team! Wer weiß, vielleicht teilen wir dein Foto sogar auf unseren Facebook oder Instagram Seiten.
Wenn du Lust hast anzufangen, aber noch kein Board hast, können wir dir hier die Antwort geben. SUP Angeln benötigt Länge und Breite um Schwimmfähigkeit zu vergrößern. Das perfekte Board für die Sportart ist der iRocker Cruiser. Wende deine neuen Angelfähigkeiten in der SUP Welt an und verlieb dich schnell in diese moderne Angelform.
Als allerletztes, zeige uns deinen großen Fang! Verwende die unten angebrachten Felder oder gebe ein bisschen auf unseren sozialen Medien an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.